Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Projekte’

= Eine neue Kooperation mit der neuen Gebietsbetreuung

Auf der Dorfwikiseite des Triesterviertels dokumentiere ich bei den „Aktiven Projekten“ meine Bemühungen, als Bewohner des Triesterviertels beim Projekt „Grätzlmarie Innerfavoriten“ in den „Grätzlbeirat“ aufgenommen zu werden. Am 5.10. erhielt ich die erfreuliche Einladung zur „Konstituierenden Sitzung“ des Grätzlbeirats.

Nach fast vierjähriger Pause liegt nun ca die Hälfte unseres „Triesterviertels“ (zwischen Matzleinsdorferplatz  und Inzersdorferstraße) im Rahmen der Projekts „Grätzlmarie-WieNeu+“ wieder im „Zielgebiet“ der GB*Ost und der MA25 („Stadterneuerung“). Und zwar für insgesamt drei Jahre.

„Grätzlbeirat“-Gebietsabgrenzung „Innerfavoriten“

Meine bisherigen Erfahrungen sowohl mit den Mitarbeiter*innen des „neuen GB*-Teams“ (seit 2018) als auch mit dem Vertreter der MA25 als Auftraggeber verliefen bisher sehr erfreulich. Soweit wie möglich werde ich daher beitragen, dass dieser „Grätzbeirat“ zum Modell für transparente Bürger*innenbeteiligung mit möglichst wenig parteipolitischer Einflussnahme“ werden kann…..und sich der „Abschiedsschmerz“ vom „alten GB*“-Team bald verringern wird.

Dazu passt: Nr.113: Die „alte“ Gebietsbetreuung Favoriten fehlt uns SEHR! | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)

Beiträge zum Thema „Bürger*innen-Beteiligung“:

Nr.19: Lokale Agenda 21: Diese Parteipolitik raus – Zivilgesellschaft rein! | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)

Nr.41: „Stammtisch Triesterviertel“ = “Einmischen in unsere eigenen Angelegenheiten“! | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)

Nr.76: „Unser Triesterviertel“ im internationalen Vergleich | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)

Nr.122: VOM NACHTEIL, DAZWISCHEN ZU SEIN | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)

Nr.148: Ein „Bürger*innen-Rat“ für das „Triesterviertel“,… | Gedanken eines besorgten Großvaters (wordpress.com)


Zum Inhaltsverzeichnis aller bisher veröffentlichten Beiträge

Read Full Post »

…..bei denen uns niemand dreinredet.

Nach der – zumindest was Grätzlaktivitäten betrifft – üblich ruhigen Sommerpause unternehme ich wieder einen Versuch, auch über das Internet Unterstützung für Grätzlprojekte zu finden. Deshalb registrierte ich mich nach einer längeren Pause erneut bei Facebook, wo auch diese WordPress-Texte von FB-Freunden gelesen werden können.

Außerdem plane ich eine weitere Ausgabe des Infoblattes „Unser Triesterviertel“, diesmal in schwarzweiß, da Digidruck vor zwei Jahren den Farbdruck nicht mehr gesponsert hat.

Als wichtigstes Ziel sehe ich nach wie vor den Aufbau einer Gruppe von Menschen, die Themen des Triesterviertels in wechselseitigem Respekt besprechen möchten.

Daraus könnten sich entweder eigene Initiativen entwickeln oder auch Vorschläge an die Bezirkspolitik.

Projektideen, die unterschiedlich „erfolgreich“ sind bzw. waren:

Aktive Projekte

Noch nicht aktive Projekte

Wer sich für das ein oder andere Projekt interessiert, bitte an mich wenden:

Fritz Endl, 0650/4814860 oder mail@triesterviertel.at


Zum Inhaltsverzeichnis aller bisher veröffentlichten 90 Beiträge

Read Full Post »